08
02
2017

Neuer Faszienkurs ab Sonntag den 05.03.2017!

Nach dem erfolgreichen Faszien-Special mit Vitti, haben wir uns nun dazu entschieden den Kurs „Faszientraining“ in unserem Kursplan mit aufzunehmen. Ab dem 05.03.2017 findet jeden Sonntag von 12:00-12:30 Uhr der Faszien-Kurs statt.

Wir freuen uns auf Euch!

Faszientraining – wofür ist es gut ?

Faszien sind das, was jeden Muskel, jedes Organ, aber auch jede Bandstruktur umgibt. Faszien sind in unserem ganzen Körper vernetzt .

Nach neuesten wissenschaftlichen Untersuchungen haben Faszien eine große Bedeutung für:

•Leistungsfähigkeit der Muskeln
•Koordination des Körpers
•Kraft und Schnelligkeit für einzelne Körperteile
Faszien sind das, was unseren Körper im Innersten zusammenhält. Das kollagene Bindegewebsnetzwerk verbindet Knochen, Muskeln, Sehnen und Organe. Außerdem enthält die höchstens drei Millimeter dicke Schicht aus Elastin, Kollagen und Bindegewebszellen auch Nervenenden, die Informationen wie Schmerz übermitteln. Wenn Menschen die Faszien falsch oder zu viel belasten, sich zu wenig bewegen, können sie sich verdrehen oder verkleben. Mögliche Folgen: Gelenk- oder Rückenschmerzen, Verspannungen, Taubheitsgefühl oder eingeschränkte Bewegung.

Durch Fehlhaltungen im Büro, Bewegungsmangel oder extremen Sport  können sich die Faszien auch verdrehen oder sie verkleben, die Muskulatur verhärtet , manchmal sind Knötchen zu spüren.  Um die Verhärtungen und Spannungen zu lösen, wollen wir mit speziellen Übungen das Gewebe wieder glätten und stärken. Einerseits gehören dazu unterschiedliche Abläufe, die den Körper mit Dehnen, Springen, Federn oder Schwingen beweglich machen sollen. Andererseits ist eine zylinderförmige Schaumstoffrolle Hauptakteur des  Faszientrainings. Sie massiert Beine, Rücken oder Fußsohlen bis tief unter die Haut